Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Beide Seiten der Revision
betriebssysteme_installieren_umgang_mit_iso-dateien [2012/10/10 16:32]
ul1004 angelegt
betriebssysteme_installieren_umgang_mit_iso-dateien [2012/10/11 12:00]
ul1004
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Betriebssysteme installieren und Umgang mit ISO Dateien ======
 +\\
 +möchten Sie auf einem Gerät ein Betriebsystem Installieren oder andere Software aus dem Bootmenü starten, so wird eine boot-DVD bzw. ein boot-USB-Stick benötigt.
 +\\
 +Solche Software liegt häufig in Form von ISO-Dateien vor. Wie Sie mit solchen Dateien umgehen, bzw. einen bootfähiges Medium erstellen, erfahren Sie im Folgenden.
  
-2b) für die Installation von Betriebssystemen eine Boot dvd bzw einen bootstick erstellen (Daten sichern) Windows 7 USB DVD download tool \\+=====Erstellen von bootfähigen Medien=====
  
--In Arbeit-+===Für boot-DVDs bzw. CDs:=== 
 + 
 +Die ISO-Datei mit einem beliebigen Brenn-Programm __als Image, nicht als Daten-CD/DVD__ auf einen Datenträger brennen. \\ 
 +Dabei am besten einen leeren, neuen oder gründlich formatierten Datenträger verwenden. Kratzer sind hier natürlich auch Fehlerquellen, wie immer im Umgang mit CDs bzw DVDs. 
 +\\ 
 +\\ 
 + 
 +---- 
 + 
 +Die CD/DVD ist nun bootfähig. Geben Sie sie in das entsprechende Gerät ein und starten Sie es dann neu. Wählen Sie anschließend im Bootmenü (i.d.r. F2) die CD/DVD als Bootmedium aus. 
 +\\ 
 +\\ 
 +===Für boot-Sticks=== 
 + 
 +hier gestaltet sich der Vorgang ein wenig komplizierter. Dafür bringt die Verwendung eines Sticks aber auch einige Vorteile mit sich. Man ist deutlich flexibler, kann z.B. gleich mehrere Boot-Programme auf ein und demselben Stick installieren. Außerdem ist Das Medium kleiner und nicht so empfindlich. Obendrein lässt sich der Stick formatiert später immer noch, als Datenträger nutzen. 
 + 
 +Um einen Stick bootfähig zu machen ist es nützlich ein kleines Programm zu downloaden, welches einen Großteil der Aufgaben für Sie übernimmt. 
 +\\ 
 +\\ 
 +==Anleitung beispielhaft für YUMI:== 
 +==1)== 
 +Laden Sie sich <html><a href="http://www.pendrivelinux.com/yumi-multiboot-usb-creator/">YUMI</a></html> oder vergleichbare Software herunter. 
 +\\ 
 +==2)== 
 +Installieren Sie das Programm, stellen Sie sicher, dass ein USB-Stick eingesteckt ist und führen Sie es aus. Es wird nicht immer ein Desktop-Icon erstellt. In diesem Fall in "Start" -> "Programme/Dateien suchen" Yumi eingeben und dort öffnen. 
 +\\ 
 +==3)== 
 +Wählen Sie unter "Step 1:" den Laufwerkbuchstaben des USB-Sticks aus. 
 +<note warning>im Folgenden werden Daten formatiert. Überprüfen Sie den Laufwerkbuchstaben nochmals mit dem Explorer um eine Verwechslung zu vermeiden</note> 
 +==4)== 
 +Wählen Sie "Format <Laufwerkbuchstabe> (Erase Content)" 
 +\\ 
 +==5)== 
 +Wählen Sie unter "Step 2:" entweder gewünschte Linux-Software aus der Liste (Diese wird dann vor der Installation automatisch herunter geladen). Oder wählen Sie, wenn Sie bereits eine ISO-Datei haben, den vorletzten Punkt "Try an unlisted ISO"
 +\\ 
 +==6)== 
 +Unter "Step 3:" können Sie nun die ISO-Datei aus Ihrem Verzeichnis wählen, die später gebootet werden soll.\\ 
 +{{:format._iso.png?500|}}\\ 
 +\\ 
 +==7)== 
 +Starten Sie den Vorgang mit "Create", __überprüfen Sie nochmals genau alle Einstellungen__ und bestätigen Sie mit "Ja" 
 +<note tip>Es ist empfehlenswert, dem PC während der Erstellung des Boot-Sticks keine weiteren Aufgaben zu geben.</note> 
 +==8)== 
 +Nach Abschluss der Übertragung, können Sie mit YUMI noch weitere ISO-Dateien auf den Stick übertragen.\\ 
 +{{:weitere_iso.png?500|}}\\ 
 +Sie können dann später im Boot-Menü entscheiden, welche ISO gebootet werden soll. 
 +\\ 
 +\\ 
 + 
 +---- 
 + 
 +Ihr USB-Stick ist nun bootfähig. Stecken Sie ihn vor dem Systemstart in das entsprechende Gerät ein und wählen Sie im Bootmenü (i.d.r. F2) den Stick als Bootmedium aus. 
 +{{tag>linux mailclient software windows}}
QR-Code
QR-Code Betriebssysteme installieren und Umgang mit ISO Dateien (erstellt für aktuelle Seite)