Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen RevisionVorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Beide Seiten der Revision
proxy [2011/07/29 09:27]
bush vorerst fertig gestellt
proxy [2022/03/09 10:15] (aktuell)
cg301
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Proxy-Einstellungen ====== ====== Proxy-Einstellungen ======
  
-Sie erfahren hier, wie Sie die Proxy-Einstellungen für den Windows Internet Explorer 7 und Windows Internet Explorer 8 einstellen bzwändern können. +Seit 1.4.2016 ist der Proxy-Dienst durch die Umstellung auf NAT überflüssig geworden und sollte nicht mehr verwendet werden!
- +
-Ein **[[http://de.wikipedia.org/wiki/Proxy_%28Rechnernetz%29|Proxy]]** ist eine Netzwerk-Komponente, die zwischen zwei Kommunikationspartnern vermittelt. +
- +
-Als **generischer Proxy** dient diese Funktionalität in Firewalls als Tor zwischen einem Teilnetz (Firmennetz) und der Außenwelt und kann mit Hilfe von Login-Daten den Zugang nach außen frei geben oder sperren. +
- +
-In der Form des **dedizierten Proxy** ist er auf eines oder mehrere Kommunikationsprotokolle spezialisiert (z.B. HTTP) und ist in der Lage, eine Analyse des Datenstroms durchzuführen, Änderungen daran anzubringen oder diesen auch zwischenzuspeichern. +
- +
-Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Netzwerkzugriffe (z.B. für einen Web-Browser) über einen Proxy zu leiten. \\ +
-Die wichtigsten sind +
-  * Lokale Konfiguration in einer Anwendung\\ Hier sind genaue Kenntnisse der Netzwerstruktur gefordert. Deshalb konzentriert sich dieser Artikel\\ auf die +
-  * **Automatische Proxy-Konfiguration** +
- +
- +
-===== Windows ===== +
- +
-Die Anleitung gilt für den IE 7 und IE 8, gezeigt unter Windows 7. +
- +
-Öffnen Sie zunächst über **Extras / Internetoptionen**\\ +
-{{:proxy:ie_extras.jpg|}} +
- +
-das entsprechende Fenster und holen Sie die Karteikarte **"Verbindungen"** in den Vordergrund.\\ +
-{{:proxy:ie_verbindungen.jpg|}} +
- +
-Klicken Sie auf **"LAN-Verbindungen"**!\\ +
-{{:proxy:ie_lansettings.jpg|}} +
- +
-In diesem Fenster kann sowohl die lokale als auch die automatische Konfiguration vorgenommen werden+
- +
-<html> +
-<!-- +
-\\ +
-==== Automatische Konfiguration ==== +
---> +
-</html> +
- +
-Die automatische Konfiguration ist vorzuziehen, wenn die Netzwerk-Administration eine Konfigurationsdatei ausliefert. Im Universitätsnetz ist dies der Fall.\\ Der Vorteil ist: Man muss sich um keine Konfigurationsänderung kümmern, wenn sich Proxy-Adressen oder -Ports ändern. +
- +
-Wählen Sie im obigen Fenster "Automatisches Konfigurationsskript" und geben Sie im Eingabefeld die URL **http://automatix.ruf.uni-freiburg.de/wpad.dat** der Skript-Datei ein. Das ist auch schon alles. +
- +
-{{:proxy:ie_lansettings_auto.jpg|}} +
- +
-<html> +
-<!-- +
-\\ +
-==== Lokale Konfiguration ==== +
- +
-Wählen Sie die Option "Proxyserver für LAN verwenden". Für die lokalen Adressen umgehen Sie den Proxy-Server um dessen Last zu reduzieren. +
- +
-Fügen Sie in die beiden Textfelder die **Adresse proxy.uni-freiburg.de** und die **Port-Nummer 80** ein. +
- +
-{{:proxy:ie_lansettings_local.jpg|}} +
- +
-Schließen Sie alle Fenster. +
- +
-Diese Einstellung gilt dann für alle Windows-eigenen Anwendungen, nicht nur für den Internet Explorer. +
- +
-Sollten Sie für verschiedene Anwendungen unterschiedliche Proxies nutzen wollen, klicken Sie auf **"Erweitert"**  +
-und geben Sie für die vier aufgeführten Protokolle je eigene Proxy-Adressen und -Ports ein, entsprechend Ihrem Bedarf. +
- +
-Das hier gezeigte Fenster reflektiert die oben getätigte Einstellung "Ein Proxy für alle Protokolle"+
- +
-{{:proxy:ie_lansettings_local_extended.jpg|}} +
- +
-Im Universitätsnetz enden die Adressen privater Netze, die einen Proxy erforderlich machen grundsätzlich auf "*.privat". Deshalb ist dieses Adressmuster unter den Ausnahmen eingegeben, die den Proxy nicht verwenden sollen. Diese Verbindungen bleiben innerhalb des privaten Netzes und müssen den Proxy nicht belasten. +
---> +
-</html> +
- +
- +
-\\ +
-===== Mozilla Firefox ===== +
- +
-Die Anleitung bezieht sich auf die Version 5.x +
- +
-Sobald Sie die obigen Einstellungen vorgenommen haben, können Sie diese auch für Firefox nutzen.\\ Der Vorteil: Falls sich tatsächlich einmal die URL der Konfigurationsdatei ändert, müssen Sie das nur an einem Ort nachziehen. +
- +
-Öffnen Sie die Einstellungen über **"Extras / Einstellungen"**,\\ +
-{{:proxy:fire_settings.jpg|}} +
- +
-wählen Sie den Reiter **"Netzwerk"** und klicken Sie dann auf die Schaltfläche **"Einstellungen"**.\\ +
-{{:proxy:fire_systemsettings.jpg|}} +
- +
-Nun müssen Sie nur noch die Option **"Proxy-Einstellungen des Systems..."** auswählen und Sie sind fertig. +
- +
- +
-\\ +
-===== Mozilla Thunderbird ===== +
- +
-Die Anleitung bezieht sich auf die Version 3.x +
- +
-Sobald Sie die obigen Einstellungen vorgenommen haben, können Sie diese auch für Thunderbird nutzen, wie es bei Firefox bereits gezeigt (und begründet) wurde. +
- +
-Öffnen Sie die Einstellungen über **"Extras / Einstellungen"**,\\ +
-{{:proxy:thunder_settings.jpg|}} +
- +
-wählen Sie den Reiter **"Netzwerk & Speicherplatz"** und klicken Sie dann auf die Schaltfläche **"Einstellungen"**.\\ +
-{{:proxy:thunder_systemsettings.jpg|}} +
- +
-Nun müssen Sie nur noch die Option **"Proxy-Einstellungen des Systems..."** auswählen und Sie sind fertig. +
  
  
Zeile 106: Zeile 7:
 \\ \\
  
-{{tag>netz protokolle server software windows}}+{{tag>netz server software windows sicherheit pc-arbeitsplaetze}}
QR-Code
QR-Code Proxy-Einstellungen (erstellt für aktuelle Seite)